GameCity: Schlange stehen fürs Zocken

Unter dem Motto “Verbindet!” lockte die Game City dieses Jahr 79.000 Spielefans ins Wiener Rathaus. Trotz Neuerungen wie einer eigenen Veranstaltungs-App konnte der bisherige Besucherrekord aus 2018 nicht gebrochen werden.

GameCity: Schlange stehen fürs Zocken weiterlesen

Schaurig-schön: Das Geschäft mit Halloween

Eilig darf man es nicht haben, wenn man am 31. Oktober noch ein Halloween-Kostüm ergattern will. Beim Faschingsprinzen auf der Wiener Taborstraße schlängeln sich die geduldig wartenden KundInnen einmal quer durch das ganze Geschäft und lassen dann durchschnittlich 50 bis 100 Euro für ein Kostüm liegen. Insgesamt rechnet der österreichische Handel mit einem Halloween-Umsatz von über 47 Millionen Euro. Schaurig-schön: Das Geschäft mit Halloween weiterlesen

Ein Festival im Zeichen der Menschenrechte – This Human World 2019

Bereits zum 12. Mal findet diesjährig das „This Human World“ Filmfestival statt. Im Gegensatz zu anderen Filmfestival steht jedoch nicht der Unterhaltungsfaktor, sondern die Menschenrechte im Vordergrund. Das komplette Programm wird am 8. November veröffentlicht.

Ein Festival im Zeichen der Menschenrechte – This Human World 2019 weiterlesen

Was am Ende bleibt…und am meisten zählt

Jungautorinnen Marija Barišić und Laura Fischer veröffentlichen ihr erstes Buch „Was am Ende bleibt”. Sie sprachen mit Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt über die Liebe und schrieben die Geschichten nieder. Am 31.10 fand die Buchpräsentation in einer Buchhandlung statt. 

Was am Ende bleibt…und am meisten zählt weiterlesen

Ab auf die Insel: Gemeinsam zamräumen!

4.200 Kilogramm Plastik werden jeden Tag durch die Donau in das Schwarze Meer gespült. Das soll und muss nicht sein, findet Elizabeth Toth, Begründerin der „Green Heroes“. Sie hat kurzerhand die Donau-Aufräumaktion in Wien gestartet. Am 16. November findet die letzte Reinigungsaktion für 2019 auf der Donauinsel statt. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Ab auf die Insel: Gemeinsam zamräumen! weiterlesen

Eine Kunstfigur, die scheitern muss

Rusalka. Lyrisches Märchen in drei Akten.
Oder, wie der Prinz das Sinnbild der modernen Frau als Märchen beschrieb.

Zwischen Buhrufen und Applaus. Amélie Niermeyer inszeniert Dvořáks Märchenoper Rusalka am Theater an der Wien.

Eine Kunstfigur, die scheitern muss weiterlesen

Abrissparty!?

Nach insgesamt 10 Tagen ist die VIENNA DESIGN WEEK 2019 zu Ende gegangen. Bereits zum 13. Mal fand das Event in Wien statt. Ganz im Mittelpunkt stand das jährlich wechselnde Gastgeberland: Finnland. Die Kombination aus Minimalismus und einfachem Design hat so manche BesucherInnen an ein besonderes Erlebnis aus dem gewöhnlichen Leben zurückerinnert: Den Besuch eines Möbelhauses. Die Hot-Dogs fehlten allerdings.

Abrissparty!? weiterlesen

Eine Kunstfigur, die scheitern muss

Rusalka. Lyrisches Märchen in drei Akten.
Oder, wie der Prinz das Sinnbild der modernen Frau als Märchen beschrieb.

Zwischen Buhrufen und Applaus. Amélie Niermeyer inszeniert Dvořáks Märchenoper Rusalka am Theater an der Wien.

Eine Kunstfigur, die scheitern muss weiterlesen

Das Stadtmagazin der Studentinnen und Studenten der FH Wien