Gemeinsame Freude im Gartenbaukino

Und er bekam ihn! Über 9 Millionen Menschen sahen zu, als Leonardo DiCaprio den Oscar 2016 in der Kategorie ‚bester Hauptdarsteller‘ für seine Rolle in ‚The Revenant‘ gewann. Auch das Gartenbaukino jubelte.

 

Kein anderer Filmpreis wird von so vielen Menschen verfolgt wie der ‚Academy-Award Oscar‘. Auf der ganzen Welt warteten Zuseher gespannt auf die diesjährigen Gewinner. So auch im Gartenbaukino.

Oscar im Kino

In der Nacht vom 28. auf den 29. Februar traf sich ein vorwiegend junges Publikum im Wiener Gartenbaukino, um die Oscarnacht per Liveübertragung mit zu verfolgen. Ab 12.00 Uhr waren die Türen geöffnet. Den Filmfans wurde ein reichhaltiges Programm an Filmen geboten. Das Programm wurde eingeleitet von ‚The Hateful Eight‘, in der außergewöhnlichen 70 mm Darstellung. Um 23.15 wurde der letzte Film vor der Verleihung gezeigt, ‚Mad Max‘. Er war einer der großen Gewinner des Jahres. In sechs Kategorien gewann der Film die begehrte goldene Statue.

Quelle: Facebook ,Filmprogramm Gartenbaukino'
Quelle: Facebook ,Filmprogramm Gartenbaukino‘
Warten und Spielen

 

Durch das organisierte Treffen im Gartenbaukino wurde die lange Wartezeit für die Zuseher leichter zu ertragen. Wer die Verleihung schon einmal live gesehen hat, weiß, dass sie eine Herausforderung für die Geduld sein kann. Moderationen, Werbepausen, Danksagungen, Musik und viele Kategorien.

Mit Gewinnspielen und Frühstück blieb die Stimmung im Gartenbaukino ausgelassen. Kaum jemand ging vor Ende der Verleihung, denn sie alle wollten eines wissen. „Bekommt Leonardo DiCaprio den Oscar in der Kategorie ‚bester Hauptdarsteller‘ oder nicht?“ Als Julienne Moore den Umschlag öffnete, herrschte Stille im Saal. Und als sein Name verlesen wurde, jubelten Millionen Menschen mit DiCaprio.

Unbenannt3
Quelle: Facebook. ‚Gewinnspiel von Flip the Truck. Der österreichische Film-Podcast‘
Nach all den Jahren

Über 20 Jahre lieferte er hervorragende schauspielerische Leistungen, von denen keine mit einem Oscar belohnt wurde. Bereits fünf Mal war er erfolglos nominiert. Heuer gewann er ihn für seine Rolle in dem dreifach ausgezeichnetem Film ‚The Revenant‘. Doch durch seine konstanten Leistungen wuchs seine Fangemeinschaft jährlich an. So entstand ein Moment, in dem sich Millionen Menschen der westlichen Welt für eine Person freuten. Lauter Jubel und begeistertes Klatschen durchfluteten den großen Kinosaal des Gartenbaukinos.

DiCaprio ließ sich nicht hinreisen seine lange ‚Oscarwartezeit‘ anzusprechen. Er blieb gewohnt höflich und professionell und nutzte, wie auch andere Gewinner, die Chance, ein gesellschaftlich größeres Thema anzusprechen. Leonardo DiCaprio kämpft für die Umwelt, und das bei jeder Gelegenheit.

 

Nur ein Spaß

Am Tag nach der Verleihung schmücken zahlreiche Videos, Memes und Gags über den Gewinner die Social Media Plattformen. Diese Reaktionen zeigen, wie sehr Menschen doch zur Empathie imstande sind. Oft entziehen wir uns aber auch diesem Mitgefühl.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar