Holiday on Ice Atlantis: Ein Mythos erwacht zum Leben

Für ihr 75. Jubiläum lässt die beliebte Eisshow Holiday on Ice die Legende des versunkenen Inselreichs Atlantis wiederauferstehen. Noch bis zum 27. Jänner 2019 erwecken internationale Eislaufprofis den Mythos in der Wiener Stadthalle in farbenprächtigen Bühnenbildern und einer Kombination aus Eis- und Luftakrobatik zum Leben.

Mit Atlantis entführt die Eisshow Holiday on Ice vom ihre Besucher in die Welt des legendären, versunkenen Inselreichs. 35 internationale Eiskunstlaufprofis bilden mit einer Kombination aus Eis- und Luftakrobatik, Zaubertricks, farbenfrohen Kostümen und großen Bühnenbildern die Geschichte des Untergangs von Atlantis nach. Wesley Campell, einer der Hauptläufer der Show, Model und professioneller Eisläufer, ist zum ersten Mal bei  Holiday on Ice dabei. Die Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde, bekannt aus den TV-Sendungen Gute Zeiten Schlechte Zeiten und Alles was zählt, erfüllen sich mit einem Gastauftritt an der Premiere einen Kindheitstraum. Für Kinder hat Holiday on Ice im 75. Jubiläumsjahr die Holiday on Ice ACADEMY gegründet. Sie bietet jungen Nachwuchstalenten die Chance mit einer eigenen Choreografie in der Show aufzutreten.

Es war einmal ein exotisches Inselreich

In der 75. Saison von Holiday on Ice geht es um die Legende Atlantis. „Holiday on Ice begeistert seit 75 Jahren das Publikum. Es macht pure Freude die spektakuläre Performance der Künstlerinnen und Künstler und ihre phantasievolle Erzählung der Legende von Atlantis in der Wiener Stadthalle zu erleben“, sagt Wolfgang Fischer, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle. In Wien ist die Show vom 16.-27. Jänner 2019 zu sehen.

In der ersten Hälfte der Show wird Atlantis vor seinem Untergang gezeigt. Die Eisläufer bringen den Zuschauern in bunten Kostümen und einer Kombination aus Eis- und Luftakrobatik die prunkvolle Welt des Inselreichs näher. Eine Feuershow symbolisiert dann dessen Untergang. Die zweite Hälfte der Show ist ruhiger und stellt das Leben unter Wasser dar.

Stadtleben in Atlantis an der Premiere in der Wiener Stadthalle I © Bildagentur Zolles KG
Untergang von Atlantis bei der Premiere in der Wiener Stadthalle I © Bildagentur Zolles KG
Unterwasserwelt I © Holiday on Ice | Deen van Meer

Der Wächter von Atlantis

Dem Läufer Wesley Campbell aus den USA kommt bei der Geschichte von Atlantis eine besondere Rolle zu. Campbell begann im Alter von fünf Jahren mit dem Eislaufen und gehörte in mehreren U.S.-Meisterschaften zu den Medaillengewinnern. Auf der New York Fashion Week war er bereits auch schon als Model zu sehen. Bei Holiday on Ice ist er zum ersten Mal und hat die Rolle des Stadtwächters inne.

Wesley Campbell als Wächter von Atlantis I © Holiday on Ice | Deen van Meer

Er beschreibt seinen Charakter in einem Presseinterview in München als einsam. „Die Zuschauer können in meinem Solo Solitary to the moon sehen, dass es einen Kampf in einem Charakter gibt, der eine Verantwortung hat, aber auch einsam ist. Deshalb gibt es eine Sehnsucht nach Verständnis und Verbindung, von der wir nicht wissen, ob sie erfüllt wird.“ Das Solo hat er innerhalb von 45 Minuten mit dem Choreografen Robin Cousins kreiert.

Kreative Köpfe

Robin Cousins war selbst einmal im Eiskunstlauf aktiv. Über 20 Eiskunstlauf-Profititel und den Guinnes – Weltrekord für den längsten Axel (schwierigster Sprung im Eiskunstlauf Anm.) verzeichnet er. Mittlerweile arbeitet er seit vielen Jahren Holiday on Ice und ist der Choreograf bei Atlantis. Über die Auftritte in Wien sagt er: „Es ist wunderschön nach Wien zurückzukehren. Ich hatte eines meiner besten sportlichen Ergebnisse bei der Weltmeisterschaft 1979 in Wien. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie sehr die Show ATLANTIS das Publikum berührt.“

Choreograf Robin Cousins I © Holiday on Ice | Rico Ploeg

Für das Kostümdesign ist der aus England stammende Michael Sharp verantwortlich. Bevor er sich ganz dem Kostümdesign widmete arbeitete er als professioneller Tänzer unter anderem mit Stars wie den Spice Girls zusammen. Nach vier Jahren in der Musikbranche widmete er sich dann dem Kostümdesign. Er hat bereits Kostüme für Jennifer Lopez, Katy Perry und Jessie Jay entworfen und nun auch für Holiday on Ice.

TV-Stars bei Holiday on Ice

Einige der bunten, glitzernden Kostüme tragen auch die Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde, bekannt aus den TV-Serien Gute Zeiten Schlechte Zeiten und Alles was zählt. Für sie geht mit dem Gastauftritt bei der Eisshow ein Kindheitstraum in Erfüllung. „Alle kleinen Mädchen, die professionell in die Richtung Eiskunstlauf gehen wollen, haben das Ziel, irgendwann bei Holiday on Ice laufen zu dürfen, und so war es auch bei uns. Jetzt, mehr als 10 Jahre später, erfüllt sich unser Kindheitstraum“, sagt Valentina Pahde.

Holiday on Ice ACADEMY

Kindheitsträume können auch bei Holiday on Ice ACADEMY wahr werden. Die Inititiative wurde speziell zum Jubiläumsjahr der Show gegründet und richtet sich an Nachwuchstalente im Eiskunstlauf. Im Vorfeld der Show wurden Läufer zwischen 6 und 16 Jahren gesucht, die mit einer eigenen Choreografie in der Pause der Show auftreten dürfen. In Wien durfte die neunjährige Chiara aus Graz auftreten.

Cheyenne und Valentina Pahde mit Chiara aus Graz I © Bildagentur Zolles KG I Markus Wache

Kooperationen

Für die Kinder der Zuschauer gibt es bei den Samstags-Vorstellungen der Show ein zusätzliches Kinderprogramm mit einer Mal-Ecke, Kinderschminken und einem VR-Erlebnis von UNICEF Österreich. „Als Geschäftsführer möchte ich die Bekanntheit der Wiener Stadthalle und der Familienshow Holiday on Ice nützen, um im Rahmen der neuen Show unserem Partner UNICEF Österreich eine Plattform zu bieten. Mit unserem Beitrag möchten wir die Mission von UNICEF – das Recht aller Kinder auf Gesundheit, Bildung, Gleichheit und Schutz – unterstützen und unseren Respekt vor den Kinderrechten zum Ausdruck bringen“, sagt Fischer. Denn von jedem Ticket der Samstags-Vorstellungen um 11 Uhr geht  € 1,- an UNICEF Österreich.

In einer weiteren Kooperation mit dem Unternehmen garbarage upcycling design werden aus den Holiday on Ice Großflächen-Transparenten Taschen und Accessoires angefertigt. Die Modelle werden in der Wiener Stadthalle erhältlich sein.

 

Titelbild: ©Holiday on Ice

Weiterführende Links:

Holiday on IceWiener Stadthalle