Alle Beiträge von jakob.leissing

Glaubenskampf in Wien

Mit der neuen Ausstellung „Brennen für den Glauben – Wien nach Luther“, beleuchtet das Wien Museum ein halbes Jahrhundert Stadtgeschichte, in dem Wien vor allem eines war: protestantisch.

Als Martin Luther im Jahr 1517 in Wittenberg seine „95 Thesen zu Ablass und Gnade“ anschlägt, befindet sich die Welt im Umbruch. Die Neue Welt wird entdeckt und das Zeitalter der Globalisierung eingeleitet. Humanismus und Renaissance beeinflussen Wissenschaft, Technik und Medizin. Die Gesellschaft befindet sich im Umbruch und Europa steht vor der größten Glaubensspaltung der Geschichte. Das Wien Museum beleuchtet mit der heute eröffnenden Ausstellung die von tiefen gesellschaftlichen Umbrüchen geprägte Reformationszeit, das Entstehen des protestantischen Wien – und letztlich auch dessen Verschwinden. Glaubenskampf in Wien weiterlesen

Die amerikanische Moderne im Kunstforum Wien

Kaum jemand wirkte prägender auf die amerikanische Kunst als Georgia O’Keeffe. Das Kunstforum Wien bietet nun eine der raren Möglichkeiten die Werke der Amerikanerin in Europa zu sehen.

Ikone der amerikanischen Moderne, die berühmteste Künstlerin des 20. Jahrhunderts und teuerste weibliche Künstlerin überhaupt. Beschreibt man Georgia O’Keeffes Leben und Werk, reihen sich die Superlative aneinander. Das Kunstforum Wien blickt ab Morgen in einer umfassenden Retrospektive auf das Leben und Wirken der amerikanischen Künstlerin und bietet damit eine der seltenen Möglichkeiten die berühmten Werke in Europa zu sehen.

Fotocredit: Edward C. Robison III.
O’Keeffes Blumenbilder sind die Vorreiter des Pop-Art. Foto: Edward C. Robison III.

Die amerikanische Moderne im Kunstforum Wien weiterlesen