Archiv der Kategorie: Allgemein

„Am Rand“ stehen und schreiben: Hans Platzgumer über seinen neuen Roman

Der österreichische Musiker und Schriftsteller Hans Platzgumer stellte am neunten Februar in der Alten Schmiede in Wien seinen neuen Roman „Am Rand“ vor. Im Gespräch mit seiner Schriftstellerkollegin Angelika Reitzer ging es vor allem um die Figur des Protagonisten, die Allgegenwärtigkeit des Todes in seinem Roman und Platzgumers Herangehensweise ans Schreiben. „Am Rand“ stehen und schreiben: Hans Platzgumer über seinen neuen Roman weiterlesen

Schifoan is des leiwandste – auch von Wien aus.

 

In den Semesterferien wird der Hausberg der Wiener, der Semmering, wieder von unzähligen skibegeisterten Städtern bevölkert. Eine attraktive Destination, aber nicht die einzige, die es dem spontanen Wiener erlaubt, Tage mit perfekter Schnee- und Wetterlage auszunutzen.

Schifoan is des leiwandste – auch von Wien aus. weiterlesen

Wohnbauprojekt Gleis 21: Wohnen 2.0 mit Social Network inklusive

Mit Gleis 21 entsteht ein weiteres gemeinschaftliches Wohnbauprojekt in Wien. Bei einer solchen Wohnform geht es jedoch nicht nur um den hohen Stellenwert, den ein gemeinschaftliches Zusammenleben spielt. Die zukünftigen Bewohner haben auch die Möglichkeit, ihr Wohnhaus nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. 

Wohnbauprojekt Gleis 21: Wohnen 2.0 mit Social Network inklusive weiterlesen

Kruste & Krume –Brot backen in der Dominikanerbastei

Für nur einen Tag verwandelt sich die Markterei Markthalle in der Alten Post am 23. Jänner in eine Backstube.
„Kruste und Krume“ – das Event erlaubt Besuchern, den wohl hippsten Bäckern Wiens über die Schulter zu schauen – bei freiem Eintritt.
Das Besondere: Wer mag, macht mit!
Kruste & Krume –Brot backen in der Dominikanerbastei weiterlesen

Floh-Marketing in Wien – der Trend mit dem Tand

Egal ob In- oder Outdoor, Tag oder Nacht, privat oder gewerblich organisiert: vom Wienerberg bis Floridsdorf wütet in Wien das Flohmarkt-Fieber – Verbreitung findet es vor allem über Facebook.

Floh-Marketing in Wien – der Trend mit dem Tand weiterlesen

Wenig Winterzauber, viel studentische Armut

Hinter den Ständen des „Wintermarktes“ verkaufen zum Großteil Studierende von Kunstunis ihre Einzelstücke. Sie zählen zur ärmsten Gruppe der Studierenden an den öffentlichen Universitäten. Mit dem Verkauf hoffen viele sich ihr Einkommen aufzubessern. Der Markt der Akademie der Bildenden Künste fand heuer vom 18. bis 20. Dezember zum fünften Mal im Semper Depot statt.

Wenig Winterzauber, viel studentische Armut weiterlesen