Archiv der Kategorie: Ausstellung

Zwischen kreativer Freiheit und Gesetzen

Wohnhäuser, Spielplätze, Straßenführung und öffentliche Gebäude. Sie prägen das Bild einer Stadt. Doch welchen Einfluss nehmen die Gesetze und Normen auf die Architektur und die Stadtentwicklung? Die Ausstellung „Form folgt Paragraph“ im Architekturzentrum Wien gibt einen Einblick.
Zwischen kreativer Freiheit und Gesetzen weiterlesen

Der Plan für perfekte Momente

Wer eine Pause braucht vom Lernstress oder neue Ideen sucht, dem Alltag zu entfliehen, kann auch dieses Jahr wieder auf der Ferienmesse Urlaubsluft schnuppern. Von 11. bis 14. Jänner locken Veranstalter aus 80 Ländern mit Freizeitspaß, Urlaubstipps und Reisetrends.

Der Plan für perfekte Momente weiterlesen

„Mit einer Katze nach Paris“ – Eine Kinderbuch-Lesung

Am 13.Jänner 2018 wurde das neues Kinderbuch „Eine Katze nach Paris“ vorgestellt. Die Lesung fand im Buchgeschäft Herder statt. In der Geschichte reist eine Maus unerwartet mit einer Katze nach Paris und erlebt eine für ihn schöne Reise. 

„Mit einer Katze nach Paris“ – Eine Kinderbuch-Lesung weiterlesen

Die Kunst zu reflektieren

Die Sonderausstellung „Reflexionen“ im Kunsthistorischen Museum stellt zeitgenössische Fotokunst junger aufstrebender Künstler in den Mittelpunkt. Die Gemäldegalerie und ihre Werke aus vergangenen Zeiten boten die kreativen Impulse für eine spannende Auseinandersetzung: alte Meister, junge Künstler – neu interpretiert im 21. Jahrhundert. Die Kunst zu reflektieren weiterlesen

ANALOG_DIGITAL : Von Filmrollen zu Virtual Reality

Vor 20 Jahren beherrschten VHS-Kassetten unsere Wohnzimmer. Heute streamen wir über Video-on-Demand. Diesen breiten Bogen der Filmgeschichte deckt die Ausstellung ANALOG_DIGITAL des Filmarchiv Austria ab. Die Ausstellung läuft noch bis zum 28. Jänner im Metro Kinokulturhaus.
ANALOG_DIGITAL : Von Filmrollen zu Virtual Reality weiterlesen

Kunst macht Sinn

Das aktuelle Kunstprojekt „No Soul“ von Nachwuchskünstler Daniel Krammer ist derzeit im Offspace ‚Kaeshmaesh‘ im Wiener Stuwerviertel zu sehen. Krammer und das Kaeshmaesh wollen Kunst, Kommunikation und kulturellen Austausch fördern – und zwar abseits von Konsumzwang und etablierten Institutionen.

Kunst macht Sinn weiterlesen

Die Kranken, die Toten und die Irren

Masken mit Narben und eitrigen Pocken im Gesicht, blutüberströmte Körper, aufgerissene Wunden und verkrüppelte Gelenke: an Halloween sind der Kreativität im Hinblick auf grauenhafte Kostüme keine Grenzen gesetzt. Dabei sind viele der Verkleidungen nicht der Fantasiewelt entsprungen, sondern der Realität entnommen. Und es gibt einen Ort, an dem man sie besichtigen kann.

Die Kranken, die Toten und die Irren weiterlesen