Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Reparieren statt eliminieren

Das Wiener Repaircafé lud am 21. November zum letzten Mal in diesem Jahr ein, um kaputte Geräte wieder in Gang zu bringen – mit Erfolg. In den Räumen des 48er-Tandlers im fünften Wiener Gemeindebezirk konnte ein Mosaiksteinchen gegen die Wegwerfgesellschaft gepflastert werden. Reparieren statt eliminieren weiterlesen

Integration geht durch den Magen

Arabische Küche mit österreichischem Twist: Im „Habibi & Hawara“ kochen Geflüchtete zusammen mit Österreicher_innen. Seit letzter Woche auch in der neu eröffneten Filiale im Wiener Nordbahnviertel. Das Konzept will zeigen, dass Kochen Kulturen verbinden und die Integration fördern kann.

Integration geht durch den Magen weiterlesen

Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Gesellschaftspolitische Themen, Vorurteile und klischierte Bilder von Migrant*innen in der Medienlandschaft: Seit 7. September wird der Gesellschaft im Stück „Die Migrantigen“ von Arman T. Riahi in den Kammerspielen der Josefstadt der Spiegel vorgehalten.

Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten weiterlesen

Ein Festival im Zeichen der Menschenrechte – This Human World 2019

Bereits zum 12. Mal findet diesjährig das „This Human World“ Filmfestival statt. Im Gegensatz zu anderen Filmfestival steht jedoch nicht der Unterhaltungsfaktor, sondern die Menschenrechte im Vordergrund. Das komplette Programm wird am 8. November veröffentlicht.

Ein Festival im Zeichen der Menschenrechte – This Human World 2019 weiterlesen

Was am Ende bleibt…und am meisten zählt

Jungautorinnen Marija Barišić und Laura Fischer veröffentlichen ihr erstes Buch „Was am Ende bleibt”. Sie sprachen mit Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt über die Liebe und schrieben die Geschichten nieder. Am 31.10 fand die Buchpräsentation in einer Buchhandlung statt. 

Was am Ende bleibt…und am meisten zählt weiterlesen

Abrissparty!?

Nach insgesamt 10 Tagen ist die VIENNA DESIGN WEEK 2019 zu Ende gegangen. Bereits zum 13. Mal fand das Event in Wien statt. Ganz im Mittelpunkt stand das jährlich wechselnde Gastgeberland: Finnland. Die Kombination aus Minimalismus und einfachem Design hat so manche BesucherInnen an ein besonderes Erlebnis aus dem gewöhnlichen Leben zurückerinnert: Den Besuch eines Möbelhauses. Die Hot-Dogs fehlten allerdings.

Abrissparty!? weiterlesen

„Grünes Wachstum wird nicht möglich sein“

Kann die Wirtschaft unendlich wachsen? Und wenn ja, zu welchem Preis? Wer sich diese Fragen schon einmal gestellt hat, kann sich in der Ausstellung „Endlich Wachstum!“ schlau machen. Die Wanderausstellung der Berliner Bildungsorganisation Fairbindung ist im Februar für drei Wochen im Wiener-Albert-Schweitzer-Haus zu Gast.

„Grünes Wachstum wird nicht möglich sein“ weiterlesen