Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Hunderte feierten Rolltreppeneröffnung

Nach fast einem Jahr Stillstand, funktioniert die Rolltreppe in der U-Bahn Station Schottentor beim Aufgang Liechtensteinstraße nun wieder. Durch eine scherzhafte  Facebookeinladung zum Event „Big Opening Rolltreppe Schottentor“ der „Winer Linien“ ohne „e“ wurde eine große Party. Hunderte trafen sich am 1. Dezember, um zu feiern.

DSC_0441
Eine Stunde vor dem offiziellen Beginn der Eröffnung der Rolltreppe, johlten hunderte Menschen in der U-Bahn Station Schottentor. ©Teresa Sturm

Schon um die Mittagszeit gab der Veranstalter der Rolltreppeneröffnung Herr Winer Linien, wie sich der 25-jährige Student selber nennt,  Interviews: „Man spürt schon das Brodeln. Es wird etwas Großes passieren.“

Hunderte feierten Rolltreppeneröffnung weiterlesen

Shoppen mit Bedacht

Die Ausstellung „Für Garderobe wird nicht gehaftet. Widerständiges in Mode und Produktion“ eröffnete am 09.12.2015 im Angewandte Innovation Lab (AIL). Der Programmpunkt „Antishopping“ ruft dabei zum „Shoppen mit Bedacht“ auf. Shoppen mit Bedacht weiterlesen

Gemeinsam gewinnen: Sport und Integration

Bereits zum achten Mal wurde im Haus des Sports in Wien der Integrationspreis verliehen. Zwölf Projekte von Schulen, Sportvereinen, Unternehmen oder auch Privatpersonen wurden ausgezeichnet. Der Hauptpreis ging an den Steirer Birol Yilmaz. Dabei machten die Geehrten als auch die Ehrenden deutlich, welch wichtige Rolle der Sport im Integrationsprozess spielen kann.

Gemeinsam gewinnen: Sport und Integration weiterlesen

Tausende an Vorlesung über Flucht interessiert

Hunderte Studierende aus unterschiedlichsten Fachrichtungen interessieren sich für die Ringvorlesung „Flucht, Fluchtgründe und Traumata“ der Medizinischen Universität Wien. Bei der ersten Einheit kam es aufgrund der überraschend hohen Teilnehmer_innenzahl zu Platzproblemen im Hörsaal.

Voller Hörsaal im AKH © Lisa Leutgeb, ÖH Medizin
Voller Hörsaal im AKH © Lisa Leutgeb, ÖH Medizin

Der gute alte Hörsaal erlebt d Tausende an Vorlesung über Flucht interessiert weiterlesen

Frisch & fruchtig: Wiens erster Joghurt-Laden

Marisa Sailer hat „Klara Fruchtsennerei“ im ersten Bezirk eröffnet.


Fruchtjoghurts aus natürlichen Zutaten, handwerklich erzeugt und ohne künstlichen Aromen – das gibt es im ersten Joghurtgeschäft Wiens zu kaufen. Mit der „Klara Fruchtsennerei“ hat sich die Lebensmittel- und Biotechnologin Marisa Sailer in der Dorotheergasse im ersten Bezirk ihren großen Traum erfüllt.

Frisch & fruchtig: Wiens erster Joghurt-Laden weiterlesen

Studenten bauen ein Asylheim

Mitten in Wien wurde aus einem studentischen Projekt eine wohnliche Unterkunft für Flüchtlinge geschaffen. In den vergangenen zwei Monaten wurde mit viel freiwilliger Energie geschuftet, um eine Schlafstelle für rund 850 MigrantInnen im ehemaligen Finanzministerium geschaffen. 

Studenten bauen ein Asylheim weiterlesen