Archiv der Kategorie: Obdachlose

20 Jahre Schande und Scham

Heuer feiert neunerhaus das 20. Jubiläum. Zu diesem Anlass sorgt die Wiener Sozialorganisation für Aufmerksamkeit. Die aktuelle Werbekampagne zeigt ehemals Obdachlose in mittelalterlichen Schandmasken – auf Plakaten, Kinoleinwänden und Social Media.

neunerhaus feiert 20-jähriges Bestehen: mit einer Werbekampagne von der Kreativagentur Havas, die gesellschaftlich wachrütteln soll. Vier Plakate und ein Kampagnen-Werbespot zeigen ehemals obdachlose Frauen und Männer, die bizarre Masken tragen – mit überlangen Ohren und Nasen. 20 Jahre Schande und Scham weiterlesen

„Texte. Über. Leben.“ – Gemeinsam gegen die Sprachlosigkeit

Ein solidarisches Miteinander – Unter diesem Motto fand am 9.11 im Konzertsaal der Wiener Sängerknaben die Benefizgala der VinziRast statt. Neben Wortkunst- und Musik-Acts sowie zahlreichen namhaften Künstlern machte vor allem eines diesen Abend so besonders: Herzergreifende Texte, von ehemals obdachlosen Menschen, die durch die VinziRast ein Zuhause fanden.

„Texte. Über. Leben.“ – Gemeinsam gegen die Sprachlosigkeit weiterlesen

„Das ist ein Feldzug gegen die Armen“

Am 10. Jänner endete die Begutachtungsfrist für die Reform der Mindestsicherung. Der Kern der türkis-blauen Neuerung: weniger Geld für Migranten und Mehrkindfamilien. Was sagen jene, die sich täglich mit Menschen am Rand der Gesellschaft auseinandersetzen? Zur Frage „Von der Wirtschaftskrise zur Krise der Solidarität?“ diskutierten Vertreter von Hilfsorganisationen und Armutsforscher am 15.Jänner im Wiener Albert-Schweitzer-Haus.

„Das ist ein Feldzug gegen die Armen“ weiterlesen