Archiv der Kategorie: Satire

„Satire muss weh tun, sonst ist es keine Satire.“

Er ist einer der erfolgreichsten Kabarettisten im deutschsprachigen Raum. Urban Priol, der Bayer mit Stromfrisur war gestern mit seinem satirischen Jahresrückblick im Wiener Stadtsaal zu Gast. Auch abseits der Bühne engagiert sich Priol politisch, die Wirkung seiner Arbeit sieht er aber eher bescheiden.

„Satire muss weh tun, sonst ist es keine Satire.“ weiterlesen

Dirty Harry: Poesie auf böse

Im Szenelokal Aera in Wien findet zum ersten Mal der selbsternannte „böseste Poetry Slam Wiens“ statt. Der „Dirty Harry Slam“ lädt junge Kulturbegeisterte am 23. Jänner mit diabolischer Poesie und dunkelster Lyrik zu einem spannenden Abend im ersten Bezirk ein.

Dirty Harry: Poesie auf böse weiterlesen

Ein Stück tschechischer Kultur

Wer denkt, Figurentheater wäre reine Kindersache, irrt. Die Inszenierung von „Der Krieg mit den Molchen“ am Wiener Schubert Theater beweist das Gegenteil. Auf unterhaltsame Weise erzählt das Stück eine düstere Parabel über den Verfall der Menschheit. Erstmals aufgeführt wurde die Eigenproduktion des Ensembles am 19. Jänner – zu sehen ist sie vorerst noch bis Ende Februar.

Ein Stück tschechischer Kultur weiterlesen