Schlagwort-Archive: Kabarett

Schrödingers Ente: Florian Scheuba sucht die Wahrheit

Der österreichische Kabarettist Florian Scheuba las am 29. Jänner aus seinem Buch „Schrödingers Ente – Warum eine Lüge keine Meinung ist“. In einer Buchhandlung in der Landstraßer Hauptstraße stellte der Satiriker sein neues Werk vor und erklärte den Besuchern, was der Unterschied zwischen freiwilliger und unfreiwilliger Komik ist und warum er das Wort Arschloch gerne durch „charakterlich Herausgeforderter“ ersetzen möchte.

Schrödingers Ente: Florian Scheuba sucht die Wahrheit weiterlesen

„Wir Staatskünstler“-Jahresrückblick: „Legal, illegal, scheißegal“

Vom 27.12 bis 31.12 fand dieses Jahr wieder der Jahresrückblick der „Staatskünstler“ im Rabenhof Theater in Wien statt. Die Kabarettgruppe, bestehend aus Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba, ließ zum vierten Mal das politische Jahr in Österreich Revue passieren. Zum ersten Mal wird der Rückblick nicht auf ORF ausgestrahlt.

„Wir Staatskünstler“-Jahresrückblick: „Legal, illegal, scheißegal“ weiterlesen

“Der Mensch ist ein Volltrottel”

Mit “HOMO IDIOTICUS – Eine Kulturgeschichte des Trottels” füllt Michael Niavarani seit vergangenem November wieder das “Globe Wien” in der Marxer Halle. Im knapp dreistündigen Programm untersucht der Kabarettisti die Entstehung des “homo idioticus”. Er begibt sich “auf die Suche nach dem größten Trottel und hofft sehr, dabei auf keinem Selbstfindungstrip zu sein.” “Der Mensch ist ein Volltrottel” weiterlesen

Der „Robin Hood der Gebührenzahler“ erobert die Bühnen

Reportage und Kabarett sind zwei Sachen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein Kabarettist hat es geschafft beides zu verbinden. Peter Klien, der Schrecken der Politiker und Stars, zieht seit November im Rabenhof Theater im dritten Wiener Gemeindebezirk Bilanz über knapp zwei Jahre als Reporter für die ORF-Late Night Show „Willkommen Österreich“. Der „Robin Hood der Gebührenzahler“ erobert die Bühnen weiterlesen