Schlagwort-Archive: Kunst

„Das Schönste ist der Körper einer nackten Frau im Kerzenlicht!“

Das Stück „Masculinarium“ der Theatergruppe des XYZ-Vereins sorgt für Ungläubigkeit und Scham in der Männerwelt. Der Grund für die Irritation über ihre eigene Darstellung liegt an ihrem Verhalten gegenüber Frauen. Dass dieses nicht nur Bewunderung ausdrückt, wird in diesem Bühnenspiel sehr deutlich. Die Aufführung der polnischen Regisseurin Magdalena Marszalkowska wurde im Herbst 2017 im Wiener Ateliertheater im 7. Bezirk präsentiert.

„Das Schönste ist der Körper einer nackten Frau im Kerzenlicht!“ weiterlesen

The Square – Menschlichkeit nur noch im Museum

Am 17. November läuft mit „The Square“ ein Film des schwedischen Regisseurs Ruben Östlund in den heimischen Kinos an. Der bereits mit der Goldenen Palme prämierte Streifen nimmt die Gesellschaft und den „modernen“ Menschen gekonnt auf die Hörner.

The Square – Menschlichkeit nur noch im Museum weiterlesen

Alfons Schilling: Beyond Photography

Alfons Schilling, Pionier des Wiener Aktionismus und bekannt für seine fotografischen Werke, war fasziniert von der menschlichen Wahrnehmung. Erstmals in Wien verlässt nun eine Ausstellung in der Galerie WestLicht die Grenzen seiner Fotografie und thematisiert Schillings Kritik der Wahrnehmung und seinen Versuch, das Sehen an sich zu entfesseln. Bis 14. Mai 2017 können Interessierte die Ausstellung  noch besuchen.

Alfons Schilling: Beyond Photography weiterlesen

Art Vienna: neue Kunstausstellung im MQ

Von 23. bis 26. Februar findet erstmals die Kunstmesse „Art Vienna“ im Leopold Museum statt. Tickets gibt es ab 13 €. Die Ausstellung reicht von österreichischer und internationaler zeitgenössischer Kunst sowie Klassischer Moderne des 19. Jahrhunderts bis zum 21. Jahrhunderts.

Die Ausstellung ist erstmals  von 23. bis 26. Februar zu Gast im Leopold Museum.  Der Schwerpunkt liegt auf österreichischer und internationaler zeitgenössischer Kunst des 19., 20. und 21. Jahrhunderts mit Fokus auf Klassischer Moderne. 40 österreichische und internationale Galerien sowie Kunsthändler finden auf zwei Geschossebenen Platz für ihre Werke. Die Aussteller sind ein Mix aus österreichischen Künstlern aus allen Bundesländern sowie europäischen Ländern mit Kunstwerken aus verschiedenen Epochen.

Art Vienna: neue Kunstausstellung im MQ weiterlesen

Die amerikanische Moderne im Kunstforum Wien

Kaum jemand wirkte prägender auf die amerikanische Kunst als Georgia O’Keeffe. Das Kunstforum Wien bietet nun eine der raren Möglichkeiten die Werke der Amerikanerin in Europa zu sehen.

Ikone der amerikanischen Moderne, die berühmteste Künstlerin des 20. Jahrhunderts und teuerste weibliche Künstlerin überhaupt. Beschreibt man Georgia O’Keeffes Leben und Werk, reihen sich die Superlative aneinander. Das Kunstforum Wien blickt ab Morgen in einer umfassenden Retrospektive auf das Leben und Wirken der amerikanischen Künstlerin und bietet damit eine der seltenen Möglichkeiten die berühmten Werke in Europa zu sehen.

Fotocredit: Edward C. Robison III.
O’Keeffes Blumenbilder sind die Vorreiter des Pop-Art. Foto: Edward C. Robison III.

Die amerikanische Moderne im Kunstforum Wien weiterlesen

Erotik als Verkaufsprinzip – Die Balthus-Ausstellung

Ein junges Mädchen rekelt sich in aufreizender Pose auf einem Stuhl, über ihr thront eine grinsende Katze. Am 24. Februar eröffnet die Balthus-Ausstellung im Kunstforum der Bank Austria. Sie gibt Einblicke in seine Entwicklung als Künstler aber auch in die Abgründe seines kontroversiellen Schaffens.

Erotik als Verkaufsprinzip – Die Balthus-Ausstellung weiterlesen