Schlagwort-Archive: Schikaneder

„ANGESICHTS DES TOTEN PATRIARCHATS“: DAS IST DIE VAGINALE 2019

Gestern eröffnete die 2. Wiener Vaginale, ein Festival für feministische Kunst. Sechs Tage lang bieten internationale KünstlerInnen Ausstellungen, Diskussionen und Parties unter einem kuratorischen Konzept, das alles andere als gewöhnlich ist.

„ANGESICHTS DES TOTEN PATRIARCHATS“: DAS IST DIE VAGINALE 2019 weiterlesen

„Raw Matters“ – Unvollkommen schön

Am 15. Januar hat im Schikaneder Raw Matters – Ein ungeschliffener Tanz- und Performanceabend stattgefunden. Bei dieser Veranstaltung bekommen Künstler einmal im Monat die Möglichkeit, auf kleiner Bühne ihre unfertigen Ideen vorzustellen. Ein experimenteller Rahmen, der  Raum gibt – Raum für Versuche. Raum für Fehler. Raum zur Entfaltung. Ganz ohne Zwang zur Perfektion.

„Raw Matters“ – Unvollkommen schön weiterlesen