Schlagwort-Archive: Wien

„Blinder“: Die Dating-App, die keine App sein will

Ein wachsendes Angebot an Dating-Apps macht es seit vielen Jahren möglich, die Partnersuche nach Hause auf die Couch zu verlegen. Die Suche nach Liebe wird jedoch oft nur als Zeitvertreib betrieben oder wie eine Amazon-Bestellung behandelt. Dieser Entwicklung wirken vier Wiener Studenten entgegen. Sie kreierten eine Blind-Dating-App, die das Online-Dating wieder persönlich machen soll.

„Blinder“: Die Dating-App, die keine App sein will weiterlesen

Oh, du lieber Augustin!

Die COVID-19 Krise trifft von Armut Betroffene ganz besonders hart. Auch die Straßenzeitung „Augustin“ bleibt von der Pandemie nicht verschont. Für die rund 350 KolporteurInnen ist der Alltag nicht leicht, doch im Lockdown werden sie erst recht auf die Probe gestellt. Ausgerechnet dieses Jahr, in dem das 25. Jubiläum ansteht, gibt es nichts zu feiern.

Oh, du lieber Augustin! weiterlesen

Halle, Hanau, Wien? – Radikale Vielfalt am Burgtheater.

Burgtheater, online. Am 9. November findet die Abschlussdiskussion der Tage der jüdisch-muslimischen Leitkultur statt. Zum Gespräch lädt der Kurator des dezentralen Festivals, der Lyriker Max Czollek. Vergeblich sucht man nach Antworten, wie eine plurale Gesellschaft eine Woche nach dem Anschlag in Wien umgesetzt werden kann.

Halle, Hanau, Wien? – Radikale Vielfalt am Burgtheater. weiterlesen

Thonet im Wandel der Zeit

Vor 200 Jahren gründete Michael Thonet das Unternehmen, das für seine Möbel weltbekannt wurde. Zu diesem Anlass präsentiert das Museum für angewandte Kunst (MAK) die Ausstellung „Bugholz, Vielschichtig“. Vom 17. Dezember bis 13. April begeben sich BesucherInnen auf eine Zeitreise durch das moderne Möbeldesign und durchlaufen dabei Thonets Erfolgsgeschichte.

Thonet im Wandel der Zeit weiterlesen

Jugger – Die Gladiator_innen von Morgen

Eine Mischung zwischen Nahkampf, Rugby und Fechten: Die Sci-Fi Sportart Jugger wird in Wien schon seit einigen Jahren gespielt. Die österreichweit einzige Gruppe „Jugger Vienna“ hat sich dem außergewöhnlichen Sport verschrieben, der hier bisher kaum breite Bekanntheit genießt. In einer Sporthalle im 22. Bezirk bereiten sich die Spieler_innen auf die Outdoor-Saison vor. Wir waren vor Ort, um die verwirrende Sportart für euch zu testen.

Jugger – Die Gladiator_innen von Morgen weiterlesen

Zusehen, wie aus Scheiße Strom gemacht wird

Aus Scheiße wird Strom. Das klingt  unappetitlich, ist aber sinnvoll. Die Hauptkläranlage der Stadt Wien nimmt diese Jahr ihr Projekt „EOS“ in Betrieb und soll nach Fertigstellung mehr Strom produzieren, als bei der Abwasserreinigung verbraucht wird. Eine Besichtigung kann man kostenlos buchen.
Zusehen, wie aus Scheiße Strom gemacht wird weiterlesen