Schlagwort-Archive: Solidarität

solidarität trotzt krise

Viele soziale Organisationen erlebten in den vergangenen Monaten einen regen Zulauf von Freiwilligen. Durch die Ausgangsbeschränkungen ergaben sich neue Formen der Unterstützungsangebote, zum Beispiel über Internet oder Telefon. Die Coronakrise zeigt, dass gelebte Solidarität nicht zwangsläufig von räumlicher Nähe abhängig ist.

Soziale Organisationen stoßen seit Beginn der Coronakrise an ihre Grenzen. Daher gleichen zunehmend freiwillige Helferinnen und Helfer Defizite im Netz der sozialen Hilfsangebote aus. Viele Organisationen berichten von steigender Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung während der vergangenen Monate . Vor allem zu Beginn der Krise haben sich bei ihnen mehr Freiwillige als in den Jahren davor gemeldet, um sich ehrenamtlich zu engagieren.

solidarität trotzt krise weiterlesen

„Das ist ein Feldzug gegen die Armen“

Am 10. Jänner endete die Begutachtungsfrist für die Reform der Mindestsicherung. Der Kern der türkis-blauen Neuerung: weniger Geld für Migranten und Mehrkindfamilien. Was sagen jene, die sich täglich mit Menschen am Rand der Gesellschaft auseinandersetzen? Zur Frage „Von der Wirtschaftskrise zur Krise der Solidarität?“ diskutierten Vertreter von Hilfsorganisationen und Armutsforscher am 15.Jänner im Wiener Albert-Schweitzer-Haus.

„Das ist ein Feldzug gegen die Armen“ weiterlesen

Der solidarische Hüftschwung

Nur mehr zwei Wochen, dann ist es wieder soweit: Die FPÖ lädt zum jährlichen Akademikerball in die Hofburg. Das Kontrastprogramm dazu bot am 15. Jänner der W.T.F. Ball. Dort will man laut Banner gemeinsam ein Zeichen „Gegen den sexistischen und rassistischen Normalzustand“ setzen. Statt Fanfaren und Walzer gab es Kundgebungen und Rap.

Der solidarische Hüftschwung weiterlesen